Karsten Gaul

karsten_gaulSchauspieler

1950
geboren in Berlin

1971
Abitur in Ulm

1973
Kantate: Streik bei Mannesmann; musikalisches Projekt

1971-1974
Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst Hamburg

1974-1976
Ensemblemitglied an den Wuppertaler Bühnen

1976-1978
Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel

1978
Mongomo - musikalisches Projekt mit der Gruppe
Hinz und Kunz

1978-1979
Ensemblemitglied am TAT, Frankfurt am Main

1979-1981

Ensemblemitglied am Schlicksupp Theatertrupp Frankfurt
am Main

1980
Sommerseminar in Le Coq

1981
Teilnahme am Schauspieltraining der Filmklasse von Marketta Kimbrell, New York

1981-1982
Ensemblemitglied am Stadttheater Freiburg

1982-1991
Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel

1991-2003
Ensemblemitglied am Schauspiel Bonn

2002
Viva la Mama - musikalisches Projekt mit der Gruppe
Viva la Diva

2002-2005
freischaffend als Schauspieler

2005-2007
Ensemblemitglied am Berliner Ensemble


Auswahl gespielter Rollen:
MERCUTIO in Shakespeares Romeo und Julia
SCHLOMO HERZL in Taboris Mein Kampf
die Titelrolle in Kleists Prinz Friedrich von Homburg
YVAN in Rezas Kunst
DICHTER in Schnitzlers Reigen
BLEICHENWANG in Shakespeares Was ihr wollt
JIMBOY in Blume von Hawai
die Titelrolle in Shakespeares Hamlet

Auswahl Film und Fernsehen:
Die geschiedene Frau
Die Abfahrer
Bubi Scholz Story
Cops 2000
Der Clown
Alarm für Cobra 11

Soloprogramme:
Sind Sie schon einmal rausgeworfen worden? Weil/Hollaender/Nelson/Abraham - jüdische Komponisten aus dem Berlin der 20er und 30er Jahre
In Teufels Küche Theatermonolog für einen Darsteller und ein Restaurant

In der Spielzeit 2007/2008 gespielte Rollen: