Tamás Füzesi
Tamás FüzesiTamás Füzesi wurde in Budapest geboren und siedelte mit seinen Eltern in frühester Kindheit nach Deutschland über, wo er mit sechs Jahren seinen ersten Geigenunterricht erhielt. Mit 14 Jahren wurde er Schüler und Jungstudent bei Prof. Wolfgang Marschner bei dem er auch den ersten Teil seines Musikstudiums absolvierte. Dieses führte er dann 1987 bei Prof. Sándor Végh und Prof. Helmut Zehetmair am Mozarteum Salzburg fort. 1990 geht er als stellvertretender Konzertmeister nach Regensburg und ist seit 1992 1. Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm.  Er spielt eine Violine des Münchner Geigenbauers Martin Schleske aus dem Jahre 2000.